A-Mädchen Berichte Saison 2018/19

18.11.2018

SG Freudenstadt/Baiersbronn - SG Federbach 23:24 (8:12)

Nochmal gut gegangen!

Nach der langen Anreise nach Freudenstadt fanden unsere A-Mädels nur sehr schwer ins Spiel. Die Abwehr stand recht gut aber im Angriff konnte man keine klaren Chancen herausspielen. So stand es nach 10 Minuten erst 2:2. Als man dann ins Spiel fand konnte man schnell einen vier Tore Vorsprung zum 2:6 herausspielen. Die SG Freudenstadt/Baiersbronn ließ aber nicht nach und so konnte man den vier Tore Vorsprung nicht ausbauen und ging bei einem Spielstand von 8:12 in die Halbzeit. Nach der Pause lief das Spiel bis zur 48. Minute (16:20) recht ausgeglichen weiter. Durch dann zu hektisch abgeschlossene Angriffe und eine starke Kreisläuferin der SG Freudenstadt/Baiersbronn konnte die Heimmanachaft innerhalb von vier Minuten zum 20:20 ausgleichen. In den letzten sieben Minuten spielte man dann weiterhin deutlich zu hektisch und fand in der Abwehr nicht mehr zur sonst gewohnt guten Leistung zurück. In der 60. Minute konnte man dann durch einen Siebenmeter mit 23:24 in Führung gehen und gewann damit das im großen und ganzen recht ausgegliche Spiel noch.
Mit dem Auswärtssieg gegen die SG Freudenstadt/Baiersbronn konnte man sich vorzeitig den 1. Tabellenplatz in der Qualirunde Gruppe 2 sichern.
Am 01.12. um 13:30 in Baden-Baden findet das letzte Hinrundenspiel der A-Mädels statt.

Für die SG Federbach spielten: Pia Heinz (Tor), Lea Novosel (Tor), Lilith Klein 9 (3/3), Anna-Caterina Walz 5, Svea Kaspryk 4, Melissa Müller 3 (2/2), Lena Holz 1 (4/1), Malena Hürst, Leonie Hürst je 1, Lea-Sophie Kolles, Marisa Metzner, Laura Altmeier, Michelle Westermann



A-Mädchen Berichte Saison 2018/19

15.11.2018

SG Federbach - SG Baden-Baden/Sandweier 36:19 (19:10)

A-Mädels weiterhin ungeschlagen!

In den ersten zehn Minuten gegen die bisher punktlose SG Baden-Baden/Sandweier konnte man sich nur leicht auf 6:4 absetzen.
Dann aber fanden unsere Mädels nach der langen Spielpause von 1 1/2 Monaten wieder zu Ihrem Spiel zurück. Durch den starken und druckvollen Angriff konnte man sich beim 9:4 zum ersten Mal einen fünf Tore Vorsprung erarbeiten welcher dann bis zur Halbzeit auf neun Tore ausgebaut werden konnte.
Nach der Halbzeitpause wurde der Vorsprung, unter anderem durch die stark aufspielende Lena Holz, stetig ausgebaut, so dass am Ende ein deutliches 36:19 an der Anzeigetafel stand.
Trotz des deutlichen Sieges agierte die SG vor allem in der zweiten Halbzeit teilweise zu hektisch im Angriff und vergab so einige Bälle.
Das nächste Spiel ist am Sonntag den 18.11. auswärts gegen die SG Freudenstadt/Baiersbronn.

Für die SG Federbach spielten: Pia Heinz (Tor), Lea Novosel (Tor), Lena Holz 15 (1/0), Lilith Klein 7 (1/0), Melissa Müller 4 (1/0), Svea Kaspryk, Ramona Schindler je 3, Lea-Sophie Kolles 2, Marisa Metzner, Laura Altmeier je 1, Leonie Hürst, Romina Schmöckel



A-Mädchen Berichte Saison 2018/19

30.09.2018

BSV Phönix Sinzheim - SG Federbach 11:36 (7:19)

Starke Abwehr im zweiten Rundenspiel!

Beim zweiten Rundenspiel der A-Mädels konnte im Angriff deutlich sicherer aufgespielt werden als noch im Auftaktspiel gegen die SG Freudenstadt/Baiersbronn.
Mit einem 0:4 startete die SG gut ins Spiel. Durch die starke Abwehr und guten Rückhalt durch Lea Novosel im Tor standen zur Halbzeit lediglich 7 Gegentore auf der Anzeigetafel.
In der zweiten Halbzeit konnte man weiterhin von der hervorragenden Abwehrleistung profitieren und schnelle Tore durch Konter erzielen.
Bei den vielen Tempogegenstößen wurden leider trotzdem einige Bälle verloren oder vor dem Tor vergeben.
Die Mädels haben sich auf jeden Fall gut eingespielt und mit 36 erzielten Toren eine super Leistung gebracht.
Darauf kann man fürs Rückspiel nächste Woche gegen den BSV Phönix Sinzheim in der eigene Halle aufbauen.

Für die SG Federbach spielten: Lea Novosel (Tor), Lilith Klein 10, Anna-Caterina Walz 8 (1/1), Lea-Sophie Kolles 5 (1/0), Melissa Müller 4 (1/1), Laura Altmeier 4, Svea Kaspryk, Lena Holz je 2, Malena Hürst 1, Marisa Metzner, Michelle Westermann